Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for 12. Februar 2008

und hole nach und nach die Rezepte aus dem alten Blog hierher, bzw. habe es vor.

Read Full Post »

für den Teig: 100g Margarine
150 g Zucker
3 Eier, 200 g Mehl
2 Essl. Nutella
1 P. Backpulver
1 Glas Sauerkirschen
für die Füllung: ca. 400g Quark
100 g Zucker
2 Becher Sahne
2 Päckchen Vanillinzucker
2 Päckchen Sahnesteif
2 Päckchen Tortenguss rot
1/2 l Saft
Zubereitung:
Rührteig bereiten (ohne Nutella), die Hälfte des Teiges in eine
gefettete Springform (26 cm Durchmesser) geben. Unter die
zweite Teighälfte Nutella rühren und auf den hellen Teig geben.
Die Kirschen darüber verteilen. Bei 175° C ca. 40 Min backen.
Den Kuchen abkühlen lassen.
Für die Füllung Quark mit Zucker verrühren. Die Sahne mit dem
Sahnesteif schlagen und unter den Quark heben. Den Kuchen auf eine
Platte geben und einen Tortenring darum stellen. Die Quarkmasse auf
den Kuchen streichen und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Zum Schluss den Tortenguss darübergeben.

Philadelphiatorte:

200 g Frischkäse
1 Zitrone
2 Pk. Vanillezucker
1 Pk. Goetterspeise Zitrone (Doppelpackung)- – Zum kalt anrühren
100 g Zucker
500 g Sahne
300 g Löffelbiskuits
150 g Butter, weich

Die Löeffelbiskuits in eine Gefriertüte geben und mit einem Nudelholz fein zerkleinern. Die Krümel mit der Butter vermengen. Die Masse auf einer Kuchenplatte in einen Tortenring (26 cm Durchmesser) oder einer Springform andruecken. Die Göetterspeise mit einer Tasse kaltem Wasser anrüehren und ca. 10 Minuten quellen lassen. Den Philadelphia, Saft der Zitrone, Zucker, Vanillezucker und die Götterspeise in einer Schuessel gut verrühren. Die Sahne steif schlagen und unterziehen. Die Creme gleichmäßig auf dem Boden verteilen und über Nacht in den Kuehlschrank stellen. Vor dem Servieren die Torte mit zerkrümelten Loeffelbiskuits bestreuen

Käsekuchen ohne Boden (noch nicht probiert, fährt morgen mit dem Azubi zum Arbeit und kommt hoffentlich bei den Kollegen gut an:

250 g Butter
250 g Zucker
3 Eier
2 P. Puddingpulver, Vanille
1 TL Backpulver
1 kg Magerquark, 1 Schlückchen Rum oder Rumaroma, 200g gem.Haselnüsse oder Mandeln.

Die Zutaten in einer Schüssel miteinander verrühren, in eine Springform füllen,

ca. 60 Minuten bei 170 Grad backen

Read Full Post »

Adventskuchen

Hier das Rezept für den Adventskuchen:

250g Margarine, 250 g Zucker, 3-4 Eier, 250 g Mehl, 1 P. Backpulver, 2 Eßl. Kakao, 1 Eßl. Zimt, 1 P. Vanillezucker, 100 g gehackte Walnüsse, 100g gemahlene Mandeln, 4-5 Äpfel

Aus den Zutaten einen Rührteig bereiten, die in kleine Stücke geschnittenen Äpfel zum Schluss unterheben.
Bei 180 Grad ca. 60 Minuten backen

Schmeckt total lecker und ist noch nach Tagen schön saftig.

Read Full Post »